Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Presseinformationen

Falk Bersch (Foto: privat)

36/2020: „Im Gespräch“ mit Falk Bersch über die Verfolgung und Inhaftierung von Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus und in der DDR

18. September 2020

Am Dienstag, 29. September 2020, um 18.30 Uhr wird die Veranstaltungsreihe „Im Gespräch - über den Strafvollzug gestern und heute“ der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden nach einer Corona-bedingten Unterbrechung fortgesetzt. mehr

30/2020: Gedenkveranstaltung für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg an der Havel am 1. September 2020

27. August 2020

Die Stadt Brandenburg an der Havel und die Gedenkstätten Brandenburg an der Havel laden am Dienstag, 1. September 2020, um 10:00 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg an der Havel ein. mehr

24/2020: Euthanasie-Gedenkstätten äußern Sorge über eine mögliche Triage bei intensivmedizinischen Kapazitätsengpässen im Rahmen der Corona-Pandemie

15. Juli 2020

Gedenkstätten zur Erinnerung an die NS-Euthanasie-Verbrechen bringen in einer gemeinsamen Stellungnahme ihre Besorgnis darüber zum Ausdruck, dass medizinische Fachgesellschaften Kriterien zu einer möglichen Triage veröffentlicht haben, die die Gefahr einer Diskriminierung bestimmter Gruppen beinhalten. mehr

15/2020: Außengelände der Gedenkstätten Sachsenhausen, Ravensbrück und Below sind ab morgen wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet

04. Mai 2020

Die Außenelände der Gedenkstätten Sachsenhausen, Ravensbrück und Below werden ab dem 5. Mai wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. mehr

12/2020 Corona-Pandemie: Gedenkstätten sind ab morgen geschlossen

13. März 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen alle Gedenkstätten der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten ab morgen, 14. März 2020, für Besucherinnen und Besucher geschlossen bleiben. mehr

10/2020: „Im Gespräch“ mit dem Literaturwissenschaftler Bernd-Peter Lange über den jüdischen Arzt und Kommunisten Georg Benjamin

06. März 2020

Am Dienstag, 10. März 2020, um 18.30 Uhr ist der Literatur- und Kulturwissenschaftler Bernd-Peter Lange im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Im Gespräch über den Strafvollzug gestern und heute“ zu Gast in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden. Er ist Autor des 2019 erschienenen Buchs „Georg Benjamin. Ein bürgerlicher Revolutionär im roten Wedding“. mehr

9/2020: Stiftungsdirektor Axel Drecoll: 75 Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager ist die Gegenwartsrelevanz und Zukunftsbedeutung der Auseinandersetzung mit den NS-Verbrechen das Leitthema der Stiftungsaktivitäten

02. März 2020

Zusammen mit Kulturministerin Manja Schüle gaben Stiftungsdirektor Axel Drecoll, die Leiterin der Gedenkstätte Ravensbrück, Insa Eschebach, und die Leiterin der Gedenk- und Begegnugnsstätte Leistikowstaße Potsdam heute in Potsdam eine Ausblick auf die Verantaltungen zum 75. Jahrestag der Befreiung, auf das Jahresprogramm und die weitere Entwicklung der Stiftung. mehr

8/2020: EINLADUNG ZUR JAHRESPRESSEKONFERENZ

20. Februar 2020

am Montag, 2. März 2020, 10.00 Uhr Staatskanzlei, Raum 150, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam mehr

Das Dauerausstellungsgebäude der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden; Foto: C. Schlegelmilch

7/2020: „Im Gespräch“ mit dem Historiker Andreas Weigelt über die Verhaftungen des sowjetischen Geheimdienstes in der Nachkriegszeit

31. Januar 2020

Am Dienstag, 11. Februar 2020, um 18.30 Uhr ist der Historiker Andreas Weigelt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Im Gespräch über den Strafvollzug gestern und heute“ in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden zu Gast. mehr

4/2020: Gedenkveranstaltung und Theaterstück in Brandenburg an der Havel am 27. Januar

20. Januar 2020

Die Gedenkstätten und die Stadt Brandenburg an der Havel laden anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zu einer Gedenkveranstaltung und zu einem Theaterstück von Schülerinnen und Schülern des Bertolt-Brecht-Gymnasiums ein. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen (Foto: Lars Wendt)

2/2020: Veranstaltungen in den Einrichtungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten zum „Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus“

17. Januar 2020

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar, dem 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, finden in den Gedenkstätten der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten zahlreiche Veranstaltungen statt. mehr

1/2020: „Im Gespräch“ mit dem Historiker Martin Sabrow über Erich Honecker und dessen Haft in Brandenburg-Görden

07. Januar 2020

Am Dienstag, 14. Januar 2020, um 18.30 Uhr ist der Historiker Prof. Dr. Martin Sabrow Gast bei der Veranstaltungsreihe „Im Gespräch über den Strafvollzug gestern und heute“ in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden. Er ist Autor des 2016 erschienenen Buchs „Erich Honecker. Das Leben davor (1912-1945)“. mehr