Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Presseinformationen

13/2018: Behindertenbeauftragte des Bundes und des Landes besuchen gemeinsam mit Kulturministerin Martina Münch die Euthanasie-Gedenkstätte in Brandenburg an der Havel

20. March 2018

no.: 13/2018

Am Mittwoch, 21. März 2018, um 12.30 Uhr werden die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, und der Behindertenbeauftragte des Landes Brandenburg, Jürgen Dusel, gemeinsam mit Kulturministerin Martina Münch die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg an der Havel besuchen. Im Mittelpunkt des Interesses stehen dabei die inklusiven pädagogischen Angebote, die die Gedenkstätte zusammen mit Menschen mit Behinderungen entwickelt hat und durchführt.

 

Pressevertreterinnen und –vertreter sind herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung eingeladen (Anmeldung erbeten unter seferens@stiftung-bg.de).

 

Treffpunkt: Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde

Nicolaiplatz 28, 14770 Brandenburg an der Havel

Back to list