Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Meldungen

Die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde ist ab dem 20. Mai wieder geöffnet

18. Mai 2021

Ab Donnerstag, 20. Mai 2021, ist die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Die Ausstellung darf nur von bis zu acht Personen gleichzeitig besucht werden. mehr

Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde ab dem 31. März geschlossen

30. März 2021

Aufgrund des aktuellen Inzidenzwerts in der Stadt Brandenburg an der Havel muss die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde ab dem 31. März bis auf Weiteres geschlossen bleiben. mehr

Foto: Wikimedia Commons, gemeinfrei
Alle Meldungen

Veranstaltungen

Film on demand „Potsdam baut auf"

07. Mai bis 30. Juni 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Film on demand „Die Mörder sind unter uns“

01. Juli bis 31. Juli 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Alle Veranstaltungen

Folgen Sie uns auf

Mehr erfahren

Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie - Morde

Nicolaiplatz 28/30
14770 Brandenburg an der Havel
Telefon: +49 (0)3381 7935-112 oder -113
brandenburg@stiftung-bg.de

 

Preise

Der Eintritt ist frei.

Die Entgelte für Führungen und Studientage erfahren Sie hier.

Informationen zum pädagogischen Angebot finden Sie hier.

Führungen und Studientage werden auch außerhalb der Öffnungszeiten angeboten und finden nur nach Anmeldung statt.

Gefördert von