Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Veranstaltungen

Juli

Film on demand „Die Mörder sind unter uns“

01. Juli bis 31. Juli 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

August

Film on demand "One Fine Line"

01. August bis 31. August 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Podiumsgespräch: Erinnerungskultur im Wandel

25. August 2021 – 18:30 Uhr

Eine Veranstaltung in der Reihe „Debatte Brandenburg“ der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten mehr

September

Film on demand "Waffenstillstand – Mein Sommer '45 in Dresden"

01. September bis 30. September 2021

Im Rahmen der Filmreihe des Filmmuseums Potsdam zur Ausstellung BRUCHSTÜCKEʻ45 im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. mehr

Eröffnung der Open-Air-Ausstellung „Vergesst uns nicht…“ sowie Abendveranstaltung zum Jahrestag des „Gnadentod-Erlasses“ am 1. September 2021

Ehemalige Anstaltsscheune; GBadH

01. September 2021

Im Jahr 2021 jährt sich der Überfall des nationalsozialistischen Deutschlands auf die Sowjetunion im Jahr 1941 zum 80. Mal. Aus diesem Anlass eröffnet die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg an der Havel am 1. September die Open-Air-Ausstellung „Vergesst uns nicht…“ des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst. mehr

Tag des offenen Denkmals

Stelen mit Opferporträts_GBadH

12. September 2021 – ganztägig

Die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde lädt zum Tag des offenen Denkmals unter dem Titel "Sein & Schein“ zu zwei kostenfreien Führungen über das Außengelände und die Dauerausstellung ein. mehr

Gesprächs-Café mit dem Kurator:innenteam

19. September 2021 – 16:00 Uhr

Das Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte und die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten laden zu einem öffentlichen Gesprächs-Café ein. Alle Besucher:innen sind herzlich willkommen zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen über die Ausstellung und das Jahr 1945. mehr

November

Herbsttagung des Arbeitskreises zur Erforschung der nationalsozialistischen "Euthanasie" und Zwangssterilisation

Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde

12. November bis 14. November 2021

Vom 12. bis 14. November 2021 ist die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde Brandenburg an der Havel Gastgeberin der Herbsttagung des Arbeitskreises zur Erforschung der nationalsozialistischen „Euthanasie“ und Zwangssterilisation. Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Interessierte, die sich mit den nationalsozialistischen Medizin-Verbrechen und medizinethischen Fragen beschäftigen, handelt es sich bei den zweimal jährlich stattfindenden Tagungen des Arbeitskreises um eines der wichtigsten Foren im deutschen Raum. Die Tagungen bieten Gelegenheit zur Präsentation und Diskussion neuer Forschungsergebnisse sowie fachlichen zum Austausch. mehr